Ulla Peffermann-Fincke, Rainer Fincke

Die Kunst, sich (nicht) verletzen zu lassen

Die Kunst, sich (nicht) verletzen zu lassen
18,00 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Dieser Artikel erscheint am 14. August 2018

    160 Seiten, gebunden, 14,5 x 22,0 cm
  • 978-3-7365-0154-6
Jeder kennt das schmerzhafte Gefühl von persönlichen Verletzungen, sei es in einer Beziehung, im... mehr
Seelische Verletzungen verarbeiten und aus der Schwachheit Stärke entwickeln

Jeder kennt das schmerzhafte Gefühl von persönlichen Verletzungen, sei es in einer Beziehung, im Freundeskreis oder im beruflichen Umfeld.  Ulla Peffermann-Fincke und Rainer Finke zeigen einen Weg zu einer gesunden Robustheit, ohne selbst an Feinfühligkeit zu verlieren. Sie möchten Mut machen, mit den eigenen Verletzungen umgehen zu lernen. Wichtig ist dabei, einen Weg zu finden, sie einerseits nicht zu verleugnen, sich aber andererseits aus der Opferrolle zu befreien und aus der eigenen Schwachheit Stärke zu entwickeln.

Dieses Buch bietet praktische Übungen, Bildbetrachtungen, Impulse und andere kreative Möglichkeiten, um an seelischen Verletzungen zu wachsen und ein befreites Leben zu führen.

Erscheint 14.08.2018

Weiterführende Links zu "Die Kunst, sich (nicht) verletzen zu lassen"
Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "Die Kunst, sich (nicht) verletzen zu lassen"
Ihr Kommentar
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Zuletzt angesehen