Fidelis Ruppert

Pater Dr. theol. Fidelis Rupert OSB, geboren 1938 in Plankstadt, trat 1959 ins Kloster ein. Er promovierte in Würzburg zum Doktor der Theologie, in seinem Ordensleben war er Präfekt im Internat St. Maurus des Egbert-Gymnasiums Münsterschwarzach. Von 1979 bis 1982 war er Prior der Abtei Münsterschwarzach, von November 1982 bis April 2006 war er der 74. Abt von Münsterschwarzach. Er wirkt als Autor und Seelsorger in der Abtei Münsterschwarzach und leitet vielbesuchte leitete Meditations- und Exerzitienkurse.

Foto © Br. Thomas Morus Bertram OSB

Pater Dr. theol. Fidelis Rupert OSB, geboren 1938 in Plankstadt, trat 1959 ins Kloster ein. Er promovierte in Würzburg zum Doktor der Theologie, in seinem Ordensleben war er Präfekt im... mehr erfahren »
Fenster schließen
Fidelis Ruppert

Pater Dr. theol. Fidelis Rupert OSB, geboren 1938 in Plankstadt, trat 1959 ins Kloster ein. Er promovierte in Würzburg zum Doktor der Theologie, in seinem Ordensleben war er Präfekt im Internat St. Maurus des Egbert-Gymnasiums Münsterschwarzach. Von 1979 bis 1982 war er Prior der Abtei Münsterschwarzach, von November 1982 bis April 2006 war er der 74. Abt von Münsterschwarzach. Er wirkt als Autor und Seelsorger in der Abtei Münsterschwarzach und leitet vielbesuchte leitete Meditations- und Exerzitienkurse.

Foto © Br. Thomas Morus Bertram OSB

Filter schließen
  •  
von bis
2 von 2
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Bete und arbeite - Eine christliche Lebensregel
Bete und arbeite - Eine christliche Lebensregel
Spiritualität und Alltag stehen oft unverbunden nebeneinander. „Ora et labora“ – bete und arbeite –, die 1500 Jahre alte Lebensformel der Benediktinermönche, weist einen Weg, beide Seiten des Lebens zu vereinen. Die Regel Benedikts...
7,90 € *
2 von 2
Zuletzt angesehen