Vergib dir selbst

Vergib dir selbst
3,99 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Lieferzeit ca. 5 Tage

    144 Seiten, gebunden mit Goldprägung, 11,0 x 19,0 cm
  • 978-3-89680-423-5
Vergebung und Versöhnung beschäftigen viele Menschen. Denn Groll und Gekränktheit... mehr
Zum Jubiläum: 30 Jahre Münsterschwarzacher Kleinschriften

Vergebung und Versöhnung beschäftigen viele Menschen. Denn Groll und Gekränktheit durch Wunden lähmen oft und drücken wie eine Last auf das Leben. Anselm Grün zeigt in seinem Buch, wie wir in der heutigen Zeit uns versöhnen und einander vergeben können.

Sonderpreis: Nur noch 3,99 (statt bisher 10 ¤)!
Nur solange der Vorrat reicht.

Weiterführende Links zu "Vergib dir selbst"
Aus der Einleitung: Vergebung und Versöhnung sind zwei Themen, die viele Menschen heute... mehr

Aus der Einleitung:

Vergebung und Versöhnung sind zwei Themen, die viele Menschen heute beschäftigen. In der geistlichen Begleitung erlebe ich, dass viele immer wieder das Thema der Vergebung anschneiden. Die einen leiden unter ihrer strengen Erziehung, in der ihnen gesagt wurde, sie müßten jedem Menschen vergeben. Und dann erfahren sie, daß ihnen die Vergebung nicht gelingt, daß die schon lange zurückliegende Verletzung immer noch schmerzt. Für manche klingt die Forderung nach Vergebung so, dass sie ihre Gefühle von Ärger und Zorn gegen die Menschen, die sie verletzt haben, unterdrücken müßten und daß ihnen nichts anderes übrig bleibt, als ihnen möglichst schnell zu vergeben. Damit aber fühlen sie sich überfordert. Denn sie spüren in sich immer noch Groll und Gekränktsein. Sie fühlen sich gelähmt durch diese Gefühle. Wenn sie dem anderen vergeben, wäre das nur vom Kopf her gesteuert. Aber tief im Herzen und in ihrem Unbewusstsein sind ganz andere Gefühle, die die wirkliche Vergebung verhindern. Andere spüren, dass sie eigentlich vergangene Kränkungen vergeben sollten, weil die Vergangenheit immer noch wie eine Last auf sie drückt. Sie würden diese Last gerne loswerden, aber sie wissen nicht wie ihnen das gelingen könnte. Manche können sich auch selbst nicht vergeben, wenn sie schuldig geworden sind. Sie wühlen immer wieder in der eigenen Schuld herum und werfen sich ständig vor, dass sie damals falsch gehandelt haben. Weil sie sich selbst für unannehmbar halten, meinen sie, auch Gott könne sie so nicht annehmen, wie sie sind.

Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "Vergib dir selbst"
Ihr Kommentar
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.
Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein:

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Die Sehnsucht weiß mehr
Johanna Domek
Die Sehnsucht weiß mehr
9,95 € *
Vater vergib ihnen
Anselm Grün, Bamberger Streichquartett
Vater vergib ihnen
16,90 € *
Zuletzt angesehen