Christoph Gerhard

Astronomiekalender 2019

20,00 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Lieferzeit ca. 5 Tage

    13 Blatt, DIN A3, Spiralbindung, Erklärungen auf dem letzten Blatt
  • 601022
Seit über 20 Jahren betreibt Pater Christoph Gerhard auf dem Gelände der Abtei Münsterschwarzach... mehr
Die Unendlichkeit des Sternenhimmels

Seit über 20 Jahren betreibt Pater Christoph Gerhard auf dem Gelände der Abtei Münsterschwarzach die alte klösterliche Wissenschaft der Sternenbeobachtung. Sein hauptsächliches Interesse gehört Deep-Sky-Objekten.

Für diesen eindrucksvollen Kalender hat Pater Christoph Gerhard zwölf seiner schönsten Astronomieaufnahmen aus dem vergangenen Jahr zusammengestellt. Die spektakulären Bilder zeigen den Höhlennebel Sh2-155 , den Komet Johnson oder Sternhaufen und ferne Galaxien.

Entstanden sind die Aufnahmen in der Sternwarte von Münsterschwarzach und wurden mit neuer, verbesserter Druckqualität abgebildet.

Inhalt:

Auf dem Titelblatt des Kalenders ist M101 zu sehen. Sie ist eine der großen und majestätischen Spiralgalaxien in unserer kosmischen Nachbarschaft.

Januar
Der Zentralbereich des Nebels IC1805 zeigt, wie in den roten Gas- und dunklen Staubwolken in unserer Milchstraße neue Sterne entstehen. Das Formen– und Farbenspiel kennt keine Grenzen in seinem Einfallsreichtum.
Februar
Die Galaxie Messier 51 im Sternbild des Großen Wagen, mit ihrer kleineren Begleiterin oberhalb im Bild, zeigt die Verschmelzung zweier Galaxien. Die Rohbilder stammen von Schülern des Friedrich-König-Gymnasiums, Würzburg.
März
Der Komet Johnson besuchte uns im Frühjahr 2015. Die grünliche Farbe des Kohlenmonoxid verrät uns etwas über die chemische Zusammensetzung seiner Gaswolke, die den Kern umgibt. Die belbe Staubwolke geht nach rechts oben.
April
NGC 896 ist die nordwestliche Spitze des großen Herznebels. Auch hier bilden sich neue Sterne aus riesigen Gaswolken. Auf der linken Seite schimmern viele Milchstraßensterne durch die Wolken und werden durch sie gelblich eingefärbt.
Mai
Um Messier 86 zeigt sich uns ein kosmisch-majestätischer Tanz von Galaxien. Auf dem Bild ist nur ein kleiner Ausschnitt des Super-Galaxienhaufens zu sehen, der nach dem Sternbild Jungfrau benannt ist und zu dem auch unsere Milchstraße gehört.
Juni
Totale Sonnenfinsternisse ereignen sich, wenn sich der Mond von der Erde aus betrachtet genau vor der Sonnenscheibe befindet. Wenn dazu irdische Wolken im Spiel sind, dann wird es für einen Beobachter richtig spannend, ob was zu sehen ist!
Juli
Im Zentrum von NGC 6888, dem Mondsichelnebel, befindet sich ein sogenannter Wolf-Rayet-Stern. Es ist ein besonders massereicher Stern, der einen großen Teil seiner Gashülle in den Weltraum abgegeben hat und zum Leuchten anregt.
August
Offene Sternhaufen haben ihren besonderen Reiz. So auch NGC 459, der schon in einem kleineren Teleskop den Eindruck einer fliegenden Eule macht. Auf dem Bild fliegt sie (quasi auf dem Kopf) nach links unten.
September
Der Höhlennebel Sh2-155 ist Teil eines großen Komplexes in der Milchstraße. Wie eine Kaverne sind dunkle Gebiete von hellen Nebel umgeben. Junge Sterne ionisieren das sie umgebende interstellare Gas und regen es zum Leuchten an.
Oktober
Der größte Kugelsternhaufen des Nordhimmels im Sternbild des Herkules ist Messier 13. In ihm stehen hunderttausende Sterne zusammen und erzeugen das Lichtspiel eines großen himmlischen Kronleuchters.
November
NGC 4236 ist eine Galaxie, die als Balkenspirale klassifiziert wird. Sie gehört zu unserer erweiterten Nachbarschaft im Reich der Milchstraßen und ist etwa 15 Millionen Lichtjahre von uns entfernt. Sie steht im Sternbild Drache.
Dezember
Messier 78 ist eine der größten Molekülwolken in unserer Milchstraße. Nicht nur das reflektierte blaue Licht junger Sterne ist zu sehen, sondern auch alle Abstufungen von rot, braun bis hin zu grünlichen Anteilen (Rohbilder Ralf Mündlein).

Weitere Informationen finden Sie unter www.klostersternwarte.de

Weiterführende Links zu "Astronomiekalender 2019"
Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "Astronomiekalender 2019"
Ihr Kommentar
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Womit das Vakuum gefüllt ist - 33 Gründe, das Staunen zu lernen
Christoph Gerhard, Christian Lorey
Womit das Vakuum gefüllt ist - 33 Gründe, das...
18,00 € *
Eisbein klein
Eisbein klein
2,90 € *
Anselm Grün_Rituale der Stille
Anselm Grün
Rituale der Stille
18,00 € *
Nicht weg und nicht da
Anne Freytag
Nicht weg und nicht da
16,00 € *
Christus im Bruder - Benediktinische Nächsten- und Feindesliebe
Fidelis Ruppert, Anselm Grün
Christus im Bruder - Benediktinische Nächsten-...
16,00 € *
Vom Glück der kleinen Dinge
Anselm Grün
Vom Glück der kleinen Dinge
14,00 € *
Gesegnete Weihnachten!
Anselm Grün
Gesegnete Weihnachten!
2,90 € *
Handbüchlein des christlichen Streiters - Enchiridion Militis Christiani
Erasmus von Rotterdam
Handbüchlein des christlichen Streiters -...
21,00 € *
Womit das Vakuum gefüllt ist - 33 Gründe, das Staunen zu lernen
Christoph Gerhard, Christian Lorey
Womit das Vakuum gefüllt ist - 33 Gründe, das...
18,00 € *
Kranichland
Anja Baumheier
Kranichland
19,95 € *
Die Vergessenen
Ellen Sandberg
Die Vergessenen
13,00 € *
Als meine Sonne unterging - Der Suizid meines todkranken Mannes
Corinna Kohröde-Warnken
Als meine Sonne unterging - Der Suizid meines...
18,00 € *
Nicht weg und nicht da
Anne Freytag
Nicht weg und nicht da
16,00 € *
Vom Glück der kleinen Dinge
Anselm Grün
Vom Glück der kleinen Dinge
14,00 € *
Andiroba-Öl
Andiroba-Öl
14,99 € *
Brot - himmlisch irdisch
Anselm Grün, Leo Stöckinger
Brot - himmlisch irdisch
25,00 € *
Buriti-Hautöl
Buriti-Hautöl
14,99 € *
Zuletzt angesehen