Aktuelles

QDS Josephina

Quellen der Spiritualität: "Josephina - Die Mysterien des heiligsten Josef. Josephina - En relación de misterios del glorioso Sant Joseph" von Bernardino de Laredo - übersetzt, eingeleitet und mit einem Nachwort versehen von Heinrich P. Brubach (Hrsg.)

Der andalusische Franziskanermönch Bernardino de Laredo (1482-1540) war ein ganz besonderer Verehrer des heiligen Josef. Sein Buch „Josephina“ inspirierte unter anderem die Kirchenlehrerin Teresa von Ávila.

Am 8. Dezember 1870 erhob Papst Pius IX. den „Pflegevater Jesu und Gemahl der jungfräulichen Gottesmutter Maria“ zum Patron der Gesamtkirche. 150 Jahre später rief Papst Franziskus zur Erinnerung an dieses Ereignis das Jahr 2020/2021 zum „Jahr des heiligen Josef“ aus. Der Einfluss des Bernardino de Laredo auf die Verehrung des heiligen Josefs in der Gesamtkirche ist praktisch unbekannt. Dennoch ist sein Werk eine der Hauptquellen, aus der die entscheidenden Impulse dafür stammen. 

Kontakt

Vier-Türme GmbH
Verlag
Schweinfurter Str. 40
97359 Münsterschwarzach/Abtei

Telefon: 09324/ 20 292
(Mo-Do von 8-17 Uhr; Fr 8-15 Uhr)
Fax: 09324/ 20 495
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! 


Bestellungen

Für Brot- und Fleischbestellungen, die Sie in Klosterbäckerei oder Klostermetzgerei abholen und
nicht über unseren Shop bestellen können, nutzen Sie bitte folgende Rufnummern:

Bäckerei: 09324/ 20 414
Metzgerei: 09324/ 20 491