Matthias Gahr - musikalische Begleitung

Kirchen und Religionen im Sog gesellschaftlicher Gewalt

11.05.2018, 14:00 Uhr
Hörsaalgebäude der WWU am Schlossplatz, Münster

Viele Regionen dieser Welt werden von gesellschaftlichen Konflikten und Unruhen beherrscht. Besonders betroffen sind dabei Mexiko und Kongo. Welche Verantwortung die Kirche in einem nachhaltigen Friedensprozess übernehmen kann und muss diskutieren Vertreter verschiedener Friedensorganisationen. Die Veranstaltung wird musikalisch von Matthias Gahr und der Band Sternallee begleitet.

Die Mitwirkenden:
Impulsvortrag von Bischof Heinz Josef Algermissen, Präsident von pax christi

Podiumsdiskussion mit
Dr. Christiane Bögemann-Hagedorn, Lateinamerikabeauftragte im Bundesentwicklungsministerium
Alfons Vietmeier, Theologe und Supervisor, Campeche/Mexiko
Dr. Reinhard Voß, ehem. Friedensfachkraft der AGEH

Zeugnisse von
Bischof Juan Pedro Juárez Melendez, Tula/Mexiko
Clément Makiobo, Commission Justice et Paix, Kinshasa/Demokratische Republik Kongo

Moderation von
Ulrich Jost-Blome

Veranstaltungsort
Hörsaalgebäude der WWU, 1. OG, H3
Schlossplatz 46
Münster
Kirchen und Religionen im Sog gesellschaftlicher Gewalt

Weitere Informationen zur Band Sternallee
Zum Autor Matthias Gahr
Hoerproben der Band
Kartenverkauf
Das komplette Programm des 101. Katholikentages
❮ Übersicht Termine & Veranstaltungen
Kirchen und Religionen im Sog gesellschaftlicher Gewalt