Atem Gottes - Texte und Aquarelle zum Heiligen Geist

Atem Gottes - Texte und Aquarelle zum Heiligen Geist
9,90 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Lieferzeit ca. 5 Tage

    128 Seiten, gebunden, mit Schutzumschlag, 17 x 24 cm
  • 978-3-87868-675-0
Dass Gottes Geist konkret und sinnlich erfahrbar ist, wie er das Leben der Menschen bewegt und... mehr
Der Heilige Geist in Bildern

Dass Gottes Geist konkret und sinnlich erfahrbar ist, wie er das Leben der Menschen bewegt und ungeahnte Kräfte freizusetzen vermag, das zeigen Johanna Domek und Andreas Felger eindrucksvoll in diesem Buch.

Der Geist wirkt im Leben von Menschen und Gemeinschaften, in den Kirchen und in der Weltgeschichte. Er verändert das „Angesicht der Erde“ durch das „Feuer seiner Liebe“. Der alte Hymnus „Komm, heiliger Geist“ etwa erzählt von dieser dritten göttlichen Person, die im Leben der Menschen am Werk ist, sie inspiriert und anregt. Auch Bibel und Tradition bezeugen an zahlreichen Stellen jenen Geist, der lebensspendender Atem ist, der im Alltag der Menschen unerwartet Veränderung auslöst und der zur Entscheidung herausfordert. Seine „viel farbige Weisheit“ macht das Buch in Bild und Text anschaulich.

Dieser Heilige Geist ist ein Geschenk und das Buch eine Einladung, sich von ihm erfassen zu lassen.

Weiterführende Links zu "Atem Gottes - Texte und Aquarelle zum Heiligen Geist"
Erleuchtet Pfingsten kann überall geschehen, in jedem Land, zu jeder Zeit, jedem... mehr

Erleuchtet

Pfingsten kann überall geschehen, in jedem Land, zu jeder Zeit, jedem Menschen und jeder Gruppe. Aber meiner Erfahrung nach gehört doch meistens dazu, dass sich einer zuvor der eigenen Blindheit oder Unerleuchtetheit stellt. Das kann ein allmähliches Gewahrwerden meinen oder die schockierende Erkenntnis eines Augenblicks. Wenn ich mit Gottes Gnade die Stelle in meinem Leben finde, wo ich nichts sehe, und mir selbst und anderen nichts mehr vormache oder vormachen kann, wenn ich mir weder erlaube, mich zu bedauern noch daran zu verzweifeln, sondern irgendeinen Schritt suche, den ich vielleicht doch gehen kann, dann bin ich offen und bereit für den Weg zum Licht und zur Erleuchtung, zu einer Klarheit, die nicht zu finden ist, ohne dass man sich auf das eigene Nichtsehen und Unerleuchtetsein einlässt.

Wer sich darauf einlässt, sucht. In der Benediktsregel steht als wichtigstes Kriterium für die Aufnahme eines Menschen ins Kloster: „Ob er wahrhaft Gott sucht.“

 

Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "Atem Gottes - Texte und Aquarelle zum Heiligen Geist"
Ihr Kommentar
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.
Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein:

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Zuletzt angesehen