Mechthild von Hackeborn

Das Buch der besonderen Gnade - Liber Specialis Gratiae

Quellen der Spiritualität

29,90 € *

Quellen der Spiritualität Band 2 Band-Nr., 352 Seiten, broschiert, 17,5 x 24,5 cm, ISBN 978-3-89680-742-7
Visionen der großen Mystikerin

Mechthild von Hackeborn (1241 –1299) ist neben Gertrud von Helfta ("die Große") und Mechthild von Magdeburg eine der großen Frauen aus dem Kloster Helfta bei Eisleben. Die Niederschrift ihrer Visionen, das "Buch der besonderen Gnade", erfuhr zu Beginn des 14. Jahrhunderts rasch eine weite Verbreitung.

Mechthilds mystische Visionen lassen ihre ganz persönliche Spiritualität erkennen. Auch in der Zeit großer Leiden ist sie fast wie selbstverständlich im Gespräch mit Gott, Jesus , Maria und den Heiligen. In ihren Visionen erfährt sie einen Gott, der ein Weggefährte des Glaubenden und der ganzen Kirche ist.

Übersetzt und eingeleitet von Klemens Schmidt.

 

 
 
Ihr Kommentar
 
 
 
 
 
 
 

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

 
 
 


* Alle Preise inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten