Johannes Mahr

Blüte in Ruinen - Leben und Werk des Münsterschwarzacher Abtes Johannes Burckhardt (1563-1598)

Münsterschwarzacher Studien

22,90 € *
Münsterschwarzacher Studien Band 46, 144 Seiten, broschiert, 14,7 x 21 cm, ISBN 978-3-87868-130-4
Über die Erneuerung der Benediktinerklöster im 16. Jahrhundert

Als etwa Zehnjähriger kam Johannes Burckhardt nach Münsterschwarzach, wurde 17-jährig zum Priester geweiht und mit 24 Jahren zum Abt gewählt. Die Fürstbischöfe von Würzburg fanden in ihm einen entscheidenden Partner für die Erneuerung der fränkischen Benediktinerklöster.

Als Burckhardt vor 400 Jahren am 26. Januar 1598 starb, hatte er wirtschaftlich und monastisch eine solide Grundlage geschaffen für den grandiosen Neubau der Abteien im 18. Jahrhundert.

In lebendiger Weise schildert der Autor am Beispiel der Abtei Münsterschwarzach einen wichtigen Einschnitt in der Geschichte des Benediktinerordens und lässt ein vielschichtiges Bild fränkischen Lebens im 16. Jahrhundert entstehen.

 
 
Ihr Kommentar
 
 
 
 
 
 
 

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

 
 
 


* Alle Preise inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten