Johanna Domek

Der Schmerz dieser Tage

Geschichtenkalender zur Fastenzeit

12,90 € *
21 x 13 cm, Aufstellbuch, 4-farbig, 34 Seiten, ISBN 978-3-89680-832-5
Ein spiritueller Begleiter durch die Fastenzeit

Seit jeher fasziniert die Erzählung vom Leiden und Sterben Jesu Christen und Nicht-Christen gleichermaßen. Sie lädt förmlich dazu ein, sich in einzelne Personen hineinzuversetzen und ihrem Erleben intensiv nachzuspüren.

Johanna Domek erzählt die Passionsgeschichte aus vielen verschiedenen Blickwinkeln neu. Dabei nimmt sie uns mit zu den Menschen, die einst dabei waren, an jenem Tag im Frühjahr in Jerusalem.

Hier finden Sie Abbildungen der Innenseiten

 

Im Kern meines Wesens wusste ich schon, dass die Liebe das Wichtigste ist. Aber ich wusste nicht, was das meint. Ich wusste nicht, wie das geht, bevor ich dir begegnet bin, bevor du mir begegnet bist und es mich gelehrt hast, soweit ich willig war, es zu lernen.

Du hast den Kern freigelegt von allem, was ihn hinderte, das Leben zu berühren. Wo ich hin- und hergerissen war, hast du mich zum Gegenwärtigsein befreit. Wo ich getrieben war, hast du mich befähigt, eigene Schritte zu gehen. Wo ich die Dinge besessen habe und meinte besitzen zu müssen, hast du mich befreit, mit ihnen zu leben. Wo ich fixiert war, hast du mein Sehen und Fühlen gelöst und geweitet. Wo ich verschlossen war, hast du mich geöffnet. Wo ich haltlos war, hast du mich gehalten, ohne je nach mir zu greifen. Wo ich im Leeren hing, hast du mich verwurzelt, sodass ich wachsen konnte. Von allen Dämonen, die das Leben rauben, hast du mich befreit, damit ich dem Leben begegnen kann. [...]

Ich werde dich immer lieben, ob du lebst oder tot bist. Himmel, Erde und Hölle werde ich absuchen, bis ich dich finde und du mich lehrst, über den Tod hinaus zu lieben. Ich habe noch keine Ahnung, wie das geht.

 
Ihr Kommentar
 
 
 
 
 
 
 

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

 
 
 


* Alle Preise inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten