Erwin Muth

Bleibende Gemeinschaft - Das Nekrolog der Abtei Münsterschwarzach, Staatsarchiv Würzburg, Standbuch

Münsterschwarzacher Studien

24,80 € *
Münsterschwarzacher Studien Band 52, 219 Seiten, broschiert, 14,8 x 21 cm, ISBN 978-3-87868-794-8
Bleibende Gemeinschaft - über den Tod hinaus

Totenbücher (Nekrologien) sind für Klöster seit jeher wichtige historische Dokumente, in denen die Erinnerungen der Mönche an ihre verstorbenen Mitbrüder und Gönner des Klosters festgehalten sind.

Nach einer in mittelalterlichen Reformbewegungen entstandenen Vorstellung empfindet sich die Klostergemeinschaft über die Lebensspanne der jeweils Lebenden hinaus als bleibende Gemeinschaft, die das Gedächtnis ihrer Angehörigen über die Zeiten hinweg bewahren will.

Aus der tausendjährigen Geschichte der Abtei Münsterschwarzach bis zur Säkularisation 1803 ist nur ein einziges Totenbuch bis zur Gegenwart erhalten geblieben. Es befindet sich heute im Staatsarchiv Würzburg.

In der vorliegenden Münsterschwarzacher Studie hebt der Autor den Schatz dieser Informationen, erklärt sie, stellt sie in ihren wissenschaftlichen und geschichtlichen Zusammenhang und erstellt eine erste komplette Neuedition des alten Münsterschwarzcher Nekrologs.

 

Mainfränkisches Jahrbuch für Geschichte und Kunst | 59 (2997)
"eine moderne Edition  (...) , deren Wert (...) nicht hoch genug einzuschätzen ist."

 
Ihr Kommentar
 
 
 
 
 
 
 

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

 
 
 


* Alle Preise inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten