Johannes Schleicher , Tanja Hoeg

Niklaus von Flüe - Engel des Friedens auf Erden

17,99 € *
187 Seiten, gebunden, 14,5 x 22,0 cm, mit s/w-Abb., ISBN 978-3-7365-0041-9
Leben und Wirken des heiligen Niklaus von Flüe

Niklaus von Flüe ist nicht nur der Schweizer Nationalheilige, sondern wird auch in Deutschland sehr verehrt. Bruder Klaus, wie ihn seine Zeitgenossen nannten, lebte in einer Klause und war ein geschätzter Ratgeber und Friedensrichter.

Zu seinem 600. Geburtstag im Jahr 2016 beleuchtet dieses Buch mit Beiträgen von Pierre Stutz, David Steindl-Rast, Marion Küstenmacher, Ulrich Schaffer, Wunibald Müller u.a. die Persönlichkeit von Flües und dessen Bedeutung bis heute.

 
Durchschnittliche Kundenbewertung:
Star Rating
(aus 1 Kundenbewertungen)
 
 
Von: maria Sassin 2016-08-26 16:57:32
Bereichernd und gelungen

Passend zum kommenden Jubiläumsjahr ein neues Buch über Bruder Klaus, das sich von anderen abhebt: Hier gerät die Frage, was ist die genaue Historie, was ist Legende in den Hintergrund. Das Augenmerk richtet sich auf die Frage, wer Bruder Klaus uns heute ist. Ob in Träumen, Gedanken, wissenschaftlichen Aufsätzen, Briefen oder Gedichten setzen sich unterschiedlichste zeitgenössische Autoren – vom Molekularbiologen bis zum Mönch - mit dieser Frage ansprechend auseinander.
Dass aus der Vielfalt kein verwirrendes Durcheinander wird, sondern ein sehr lesenswertes Werk, ist seitens der Herausgeber der klaren Gliederung in vier Themenbereiche zu verdanken. Gelegentlich gibt es thematische Dopplungen, z. B. Radbild und das bekannte Gebet von Bruder Klaus werden mehrmals angesprochen, doch empfinde ich dies als durchaus positiv: Die Vielfalt der aus unterschiedlicher Perspektive dazu dargebotenen Gedanken ist bereichernd.
Nicht nur Christen unterschiedlicher Konfessionen beschäftigen sich hier mit Niklaus als Mystiker; auch aus dem Blickwinkel des Sufismus und der östlichen Weisheit wird er beleuchtet. So wird das Buch zum wichtigen Beitrag zum ökumenischen und interreligiösen Dialog, zusammengefasst in der Erkenntnis von Scheich Peter Cunz: „Die grundsätzlichen Fragen sind dieselben.“
Niklaus von Flüe, der Heilige des Dialogs, wie ihn Herausgeber Johannes Schleicher so zutreffend nennt, hat nichts von seiner Aktualität verloren. Im Gegenteil kann Bruder Klaus, und kann dieses Buch uns heute ein naher, vertrauter Wegbegleiter sein, eine Zugangshilfe nicht nur zur Gestalt des Schweizer Nationalheiligen, sondern auch zur Findung des je eigenen spirituellen Weges.
Gelungene Schwarzweißfotos von Tanja Hoeg machen den Leser auf ihre Art mit Bruder Klaus und seiner Umgebung vertraut und untermalen wirksam die Aussagen der Texte.
Nach der Lektüre dieses empfehlenswerten Werkes bleibt für mich eine offene Frage: Wer und was ist Niklaus heute für die Menschen seiner Heimatregion? Dazu hoffe ich auf einen Nachfolgeband.
Maria Sassin


 
 
Ihr Kommentar
 
 
 
 
 
 
 

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

 
 
 


* Alle Preise inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten