Wolf, Notker

Abtprimas Notker Wolf OSB wurde 1940 in Grönenbach im Allgäu geboren. Nach dem Abitur 1961 trat er in die missionsbenediktinische Erzabtei St. Ottilien ein.

Von 1962 bis 1968 studierte er Philosophie, Theologie und Naturwissenschaften in Rom und München. 1968 wurde er dann zum Priester geweiht. Ab 1970 lehrte er Naturphilosophie und Wissenschaftstheorie in Rom.

1977 wurde er zum Erzabtei von St. Ottilien gewählt. In dieser Funktion war er Abtpräses der etwa 1.100 Missionsbenediktiner und knüpfte weltweite Kontakte. Seit dem Jahr 2000 ist er Abtprimas der Benediktiner, also höchster Repräsentant des Ordens, dem etwa 7.500 Mönche und 17.100 Nonnen angehören.

Er ist in aller Welt unterwegs – wenn er die zahlreichen Klöster auf dem ganzen Globus aufsucht oder wenn er als Gitarrist mit seiner Rock-Band "Feedback" Konzerte gibt.

Bekanntheit erlangte Notker Wolf OSB zuletzt auch durch seine politischen Stellungnahmen und seine Bücher. Er steht für einen einladenden, lebensnahen und weltoffenen Glauben.
Notker Wolf
Die Botschaft Benedikts - Die Weisheit seiner Äbte und Äbtissinnen

Die spirituellen Wurzeln führender Benediktinermönche und -nonnen

18,90 € *

* Alle Preise inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten