P. Polykarp Uehlein OSB, geboren 1931 in Amorbach (Unterfranken) trat 1950 in die Benediktinerabtei Münsterschwarzach ein.

Er studierte Philosophie und Theologie in St. Ottilien, Würzburg und London und Malerei an der Städtischen Hochschule für Bildende Künste in Frankfurt.

Seit 1963 ist er Missionar in der Abtei Ndanda in Tansania und ist dort als Seelsorger und Künstler tätig. Von ihm stammen zahlreiche Illustrationen, Grafiken und Aquarelle.

Seine wichtigsten Werke sind Wandmalereien und farbig gestaltete Kirchenfenster in vielen Klöstern und Kirchen in Tansania, Kenia und Togo, aber auch in Deutschland. Außerdem illustrierte er zahlreiche
Bücher von Adalbert Seipolt.
P. Polykarp Uehlein OSB, geboren 1931 in Amorbach (Unterfranken) trat 1950 in die Benediktinerabtei Münsterschwarzach ein. Er studierte Philosophie und Theologie in St. Ottilien, Würzburg und... mehr erfahren »
Fenster schließen
P. Polykarp Uehlein OSB, geboren 1931 in Amorbach (Unterfranken) trat 1950 in die Benediktinerabtei Münsterschwarzach ein.

Er studierte Philosophie und Theologie in St. Ottilien, Würzburg und London und Malerei an der Städtischen Hochschule für Bildende Künste in Frankfurt.

Seit 1963 ist er Missionar in der Abtei Ndanda in Tansania und ist dort als Seelsorger und Künstler tätig. Von ihm stammen zahlreiche Illustrationen, Grafiken und Aquarelle.

Seine wichtigsten Werke sind Wandmalereien und farbig gestaltete Kirchenfenster in vielen Klöstern und Kirchen in Tansania, Kenia und Togo, aber auch in Deutschland. Außerdem illustrierte er zahlreiche
Bücher von Adalbert Seipolt.
Filter schließen
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Zuletzt angesehen