Be open – 1200 Jahre Abtei Münsterschwarzach

Im Jahr 2016 wird das 1200-jährige Bestehen der Abtei Münsterschwarzach – rückzuführen auf die Stiftungsurkunde von 816 – gefeiert.
„Wir [die Mönche der Abtei und die Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen der Betriebe] sind die Menschen, die heute diesen altehrwürdigen Ort beleben und versuchen die Botschaft Christi zu künden und konkret zu leben", erklärte Abt Michael Reepen in seiner Ansprache. Be open lautet das Motto des Jubiläumsjahres.

Be open bedeutet, dass wir offen sein sollen für unsere heutige Welt mit ihren schönen Seiten, und all ihren großen und kleinen Problemen. Be open bedeutet dann auch, dass wir im Sinne dieser Welt urteilen und handeln und offen sind für Veränderungen.
Als Symbol für das Jubiläumsjahr haben die Mönche den Münsterschwarzacher Schlüssel gewählt, den ältesten Gegenstand, der auf dem Klostergelände gefunden wurde. „Er verbindet uns mit unserer langen Geschichte und will uns die Türen öffnen für unseren Auftrag in der Welt von heute", so Abt Michael.
Der Schlüssel als Symbol des Jubiläumsjahres bezeugt eine wichtige Regel Benedikts: Offenheit. Offenheit für Neues, für Unbekanntes und für Dinge, die uns vielleicht (noch) ängstigen.

Auch das Felizitasfest 2015 wurde unter diesem Mottogefeiert.
Angefangen mit einem festlichen Gottesdienst in der Abteikirche waren alle Mitarbeiter der Betriebe, sowie der Schule zum anschließenden Café trinken in der Schulhalle eingeladen. Gestärkt und mit viel Freude konnten dann die diesjährigen Jubilare geehrt werden. So wurde unter anderem Frau Irmgard Kraus, Sekretärin von Pater Anselm Grün, und Wunibald Müller, Leiter des Recollectio-Hauses, für ihre langjährige Arbeit und ihr großes Engagement gedankt.

Seinen Abschluss fand das Fest in der Turnhalle der Schule bei einem gemeinsamen Abendessen. Die Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen erhielten dabei einen Schlüsselanhänger in Form des Symbolträgers, der sie  immer an die Offenheit und das Jubiläumsjahr erinnern solle.

Mehr Informationen rund um das Jubiläumsjahr 2016 erhalten Sie auf der Jubiläumshomepage.

 
Übersicht Nachrichten